Material/Pflege

Materialien und Pflege

Hier findest du nützliche Tipps zur Pflege deiner Outdoor-Bekleidung sowie eine Auswahl der von Montura verwendeten Materialien.

Montura verwendet eine Vielzahl an Funktionsmaterialien: Technisch innovative, patentierte, ausgezeichnete wie auch natürliche Materialien (zum Beispiel Wolle), welche von Natur aus Outdoor-Funktionen aufweisen sowie nachhaltig entwickelte Materialien, welche unweltschädliche, Tierwohl unfreundliche oder gesundheitsschädigende Chemiefasern ersetzen können.

Wichtige Funktionen von Montura Outdoor-Bekleidung sind:

  • Atmungsaktivität
  • Winddichte
  • Wasserbeständigkeit
  • Wärmeisolierung
  • Wärmeregulation
  • Antibakterielles Verhalten
  • Abrieb- und Reißfestigkeit
  • Elastizität und nicht zuletzt
  • Leichtigkeit und Tragekomfort

 

Einige der verwendeten Materialien vereinen mehrere dieser Funktionen. Sie werden in den Kleidungsstücken insgesamt oder an einzelnen Partien, teilweise in mehreren Schichten verwendet, um eine optimale Leistung für die unterschiedlichen Outdoor-Aktivitäten zu gewährleisten. Andere dienen als Membrane oder Füllungen und sind nicht sichtbar.

Besonderen Wert legt Montura ebenso auf eine gute Passform sowie Optik und Haptik seiner Outdoor- und Sportswear. Die Jersey-Stoffe wie auch die verschiedenen Gewebe haben einen kühlen seidenweichen oder kuschelweichen Griff sowohl innen als auch außen und ein glänzendes, mattes oder strukturiertes Aussehen. Beanspruchte Stellen wie Kniepartien oder Beinabschlüsse sind wiederum verstärkt und äußerst robust. Stellen, die besonders viel Luft benötigen, wie an den Unterarmen oder am Rücken, sind mit hoch atmungsaktiven Stoffen versehen. Qualitativ hochwertige Reißverschlüsse finden besonders an Jacken und Hosen Anwendung. Kragen und Kapuzen sind ebenso funktional ausgestattet.

 

Ein gelungenes Design rundet die Entwicklung der Kleidungsstücke ab. Dazu gehören der Einsatz von Trendfarben, teilweise das mehr oder weniger prominente Anbringen des Montura Schriftzugs sowie immer des unverwechselbaren Logos. Kein Wunder, dass immer mehr Produkte für den Urban Lifestyle perfekt sind und man auch hier nicht auf Funktionalität verzichten muss.

Anwendung von Outdoor-Funktionskleidung nach Aktivitäten

Outdoor-Funktionskleidung sollte den Anforderungen unterschiedlichster Aktivitäten genügen. Zum Wandern und Trekking sollte die Kleidung besonders atmungsaktiv, wärmeregulierend, winddicht, wasserabweisend sowie leicht und komfortable sein. Beim Bergsteigen, Klettern und Bouldern steigen auch die Anforderungen. Hierfür sind zumindest bestimmte Partien wie die Knie und Saumabschlüsse der Kleidung besonders robust und abriebfest. In der kälteren Jahreszeit und beim Skitouring wird besonderes Augenmerk auf Wärmeisolierung, Wind- und Wasserbeständigkeit gelegt.

Für anstrengende und ausdauernde sowie schweißtreibende Sportarten wie Laufen und Radfahren sollte auf eine besonders hohe Atmungsaktivität, Feuchte- und Wärmeregulation geachtet werden. Dass die Kleidung hierfür leicht sowie ggf. wind- und wasserabweisend sowie schnell trocknend sein sollte, versteht sich fast von selbst. Fürs Bike kommt eine spezielle Polsterung besonders beanspruchter Partien hinzu.

Und auch für Freizeit und Urban Lifestyle ist Outdoorkleidung vor allem modisch funktional atmungsaktiv und mit hohem Tragekomfort ausgestattet. Das Besondere: Outdoorbekleidung und Funktionsstoffe können nach dem Zwiebelprinzip kombiniert werden, um eine optimale Nutzung zu gewährleisten.

Übersicht der Montura Funktionsmaterialien

Hightech-Stoffe, die Outdoorbekleidung ihre erstklassigen Eigenschaften verleihen.

Die wichtigsten synthetischen und natürlichen Funktionsmaterialien: